Eco Eden | Arche Noah 2.0 ist ein umfassendes Projekt aus den Bereichen Erneuerbare Energien und sozialem Engagement. Erdacht von international agierenden Unternehmern, die seit vielen Jahren in dem Bewusstsein handeln, dass die herrschenden Sozial- und Finanzsysteme derart am Ende sind, dass neue Aufgaben gestellt und neue Ziele gesteckt werden müssen. Ganz ohne Frage stehen wir vor einer Zeitenwende, auf die sich jeder auf seine Art vorzubereiten hat. Wir, unsere Gemeinschaft aus Unternehmern, Beratern, Forschern und einer Vielzahl von Menschen, die der festen Überzeugung sind, dass es sehr viel mehr gibt, als das, was wir alle als Realität wahrnehmen.  Wir werden Eco Eden | Arche Noah 2.0 schaffen: Unsere so genannte Letzte Stadt, um den Anforderungen der Post-Kollaps-Gesellschaft zu genügen.

Gemeinsam setzen wir eigenes Kapital ein, um eine Liegenschaft von circa 1.000ha im Süden Europas für den Bau von anfangs 20, später maximal 200 Haushalten zu beplanen, zu erschliessen und den Anbau von Nahrungsmitteln und Energiepflanzen zu beginnen. Diese Liegenschaft wird Häuser höchster Technologie unter Beachtung hoher ökologischer Prinzipien tragen und planmässig eine vollständige Autarkheit von Nahrungsmitteln, Wasser und Energie bereits im Anfangsstadium erreichen. Ideologisch sind wir getragen von dem Gedanken, dass entscheidend ist die Demut vor dem, was wir Menschen nicht erklären können und der Respekt vor allem, was wir nicht selber sind.

Read More

 

Micronation EcoEden is a comprehensive project in the fields of renewable energy and social commitment. Devised by internationally active entrepreneurs who act for many years in the awareness that the prevailing social and financial systems such are at the end of that set new tasks and new targets are required. There is no question we are facing a new era, to which everyone has to prepare his way. We, our community of entrepreneurs, consultants, researchers and a large number of people who are convinced that there is much more than what we all perceive as reality. We provide Micronation EcoEden: Our so-called last city to meet the requirements of the post-collapse society.

Together we put private capital to develop a property of about 1.000ha in southern Europe for the construction of initially 20 and later more than 200 households to tap and begin to grow food and energy crops. This property will carry houses highest technology with both high ecological principles and planned achieve complete self-sufficient unit of food, water and energy at an early stage. Ideologically we are guided by the idea that what counts is the humility of what we humans can not explain and respect for all that we are not.

Read More

 

Die EcoEden Water GmbH & Co. KG ist die rechtliche Basis für eine Gemeinschaft von Investoren, Forschern und vor allem von solchen Menschen, die sich über das Scheitern der bisherigen Sozial-, Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme bewusst sind und gerade deshalb innerhalb dieser Systeme eine sichere Heimat für die Zeit der Post-Kollaps-Gesellschaft schaffen werden: MicroNation EcoEden.

Das Projekt MicroNation EcoEden wurde in Grundzügen bereits 1990 geplant, dann durch den Alltag immer wieder überdeckt, durch den Bedarf an Kapitalansammlung verzögert, durch Freunde und Partner immer wieder aktualisiert und schliesslich 2010 durch die Gründung von drei Kapitalgesellschaften institutioniert.

Read More

 

The EcoEden Water GmbH & Co. KG is the legal basis for a community of investors, researchers and especially of those people who are aware of the failure of the recent social, economic and social systems and that is why within these systems safe home will provide for the period of post-collapse society: Micronation EcoEden. 

The project Micronation EcoEden has already been planned in outline, 1990, then masked by everyday repeatedly delayed by the need for capital accumulation, updated by friends and partners repeatedly and finally institutioniert by establishing three corporations of 2010.

Read More
 
Auszüge aus dem Referat "Megatrends und Chancen" von Rolf Neuendorf anlässlich des jährlichen Strategietreffens der Führungsmannschaft und Förderer der Angels Association | Wealth & Welfare, 27. - 29.06.2014 in Poznan, Polen

Megatrends verändern unser Leben nachhaltig

Es gibt fünfzehn Megatrends, die in den nächsten zwanzig Jahren unser ganzes Leben verändern werden und denen wir uns nicht entziehen können: Klimawandel, Energiewende, Neo-Urbanisierung, Jungendarbeitslosigkeit, Rentendesaster, Pflegenotstand, Zivile Unruhen, Versorgungsprobleme – um nur einige zu nennen. Diesen Megatrends muss sich in erster Linie die Gesellschaft, muss sich das Bürgertum stellen und es darf diese Verantwortung nicht länger an Politiker abschieben, die in aller Regel nur kurzfristig planen und agieren. Aber, und das ist ebenso wichtig, wir müssen auch die Chancen daraus begreifen, diese Chancen ergreifen und nutzen. Denn nur wenn wir Chancen ergreifen, erringen wir die Ressourcen und Kraft, uns allen Herausforderungen erfolgreich zu stellen. Die Führungsmannschaft der Angels Association Global hat dies schon vor Jahren erkannt und die Geschäftspolitik in einer harten Kursänderung entsprechend optimiert.

Read More

 

Excerpts from the speech "Mega Trends and Opportunities" by Rolf Neuendorf occasion of annual strategy meeting of the management team and promoter of Angels Association | Wealth & Welfare, 27. - 06.29.2014 in Poznan, Poland

Megatrends fundamentally alter our lives

There are fifteen megatrends that will change our lives in the next twenty years, and which we can not escape: climate change, energy policy, neo-urbanization, youth unemployment, pension disaster Pflegenotstand, civil unrest, supply problems - just to name a few. These megatrends must primarily society needs to ask the middle class and it must no longer deport politicians this responsibility, the only plan short rule and act. But, and this is equally important, we must also grasp the opportunities it, seize these opportunities and use. Only if we seize opportunities, we gain the resources and strength to face successfully all of us challenges. The management team of Angels Association Global recognized this years ago and optimizes business policy in a hard course change accordingly.

Read More

 

Jede Mythologie dieser Erde, jede Religion und sogar die meisten Sekten haben viele homogene, eindeutige Übereinstimmungen. Die meisten Übereinstimmungen bestehen in der Auffassung, dass ein oder mehrere höhere Wesen diese Erde in Urzeiten besucht, wenn nicht sogar geformt haben. Immer bedienten sich diese höheren Wesen Helfern: Engeln, Dämonen, Drachen, Halbgöttern ... und stets endete das Experiment Erde damit, dass nach mindestens ein, zwei Warnungen das angeblich endgültige Aus erfolgte. Sie finden dies im Koran niedergeschrieben, in der Bibel unter anderem in der Apokalypse und einer Vielzahl der nicht veröffentlichten Bücher der Bibel, in Weissagungen von Schamanen, in der Wu-Mythologie und bei den Hopi, den Indianern und zahlreichen anderen Mythologien.

In Aussage und Deutung haben wir bei all denen nur zwei Unterschiede gefunden: Das, was wir im Westen negativ mit Sekte titulieren, sind Gemeinschaften, die gerne vom Ende der Welt und dem Ende allen Seins sprechen, das man nur dann übersteht, wenn man den Weisungen des Gurus folgt und unfrei wird. Und es gibt die Mythologien und sogar einige der so genannten Weltreligionen, welche die Zeitenwende als grosse Veränderung ansehen, deren Chancen es zu erkennen gilt. Chancen, die man erreicht, wenn man sich auf die Zeitenwende vorbereitet. Aber wie will man sich vorbereiten auf etwas, was Menschen bewusst nie erlebt haben?

Read More

 

Every mythology on this Earth, every religion and even most sects have many homogeneous, clear similarities. Most matches are made in the view that one or more superior beings this earth visited in ancient times, when have not even formed. Always made use these higher beings helpers: angels, demons, dragons, demigods ... and always ended the experiment earth so that after at least one, two warnings supposedly final out was made. You can find this written in the Koran, the Bible, among other things in the Apocalypse and a variety of unpublished books of the Bible, in the prophecies of shamans in the Wu-mythology and among the Hopi, the Indians and numerous other mythologies.

In testimony and interpretation we have found in all of which only two differences: that which we entitle the West negatively with sect are communities that would like to talk of the end of the world and the end of all existence that one only survives when the instructions of the gurus follows and is not free. And there are the mythologies and even some of the so-called world religions, which all the time turning a major change whose odds have to recognize it. Opportunities that can be reached if to prepare for the time of Christ. But how do you prepare for something that have never consciously experienced people?

Read More

 

During the Media Days in Cologne in mid-May 2012 presented Rolf Neuendorf, CEO of Angels Association Global, the project Micronation EcoEden for the first time to the public. Invited by Heinrich Remagen several dozen people came to the Light House Remagen into the serial "Indigo Night" and were given a fact-rich, interesting interview commanded. In the context of "U.M.A. talks" led Ute Maria Lerner for an hour an interview with Rolf Neuendorf and moderated the more than one hour lasting public discussion that was continued at finger food and drinks until after midnight.

Interested took on the audience that in Micronation EcoEden autarky as opposed to the nearly one thousand ecovillages that there are now around the world, is in the foreground. The individual companies and partners of Angels Association Global invest in research and technology, so that the project from the outset will be designed so that food, water and energy for a 100% self-sufficiency of the planned with initially 20, later than 200 households settlement in the south of Europe is set up. Rolf Neuendorf led just at this point that the project Micronation EcoEden produces the things that are now available for the community and business partners important and for all be even more important later: knowledge, food and energy. As a consequence, these self-sufficient unit results at the latest establishing a micronation when we know systems should collapse so far-reaching that its own rules and the demarcation to the rest of systems are needed.

Read More

 

Während der Medientage in Köln Mitte Mai 2012 präsentierte Rolf Neuendorf, CEO der Angels Association Global das Vorhaben MicroNation EcoEden das erste Mal der Öffentlichkeit. Auf Einladung von Heinrich Remagen kamen mehrere Dutzend Interessierte in die Räume des Lichthauses Remagen zur Indigo Night und bekamen ein faktenreiches, interessantes Interview geboten. Im Rahmen der U.M.A. talks führte Ute Maria Lerner eine Stunde lang ein Interview mit Rolf Neuendorf und moderierte die mehr als eine Stunde dauernde Publikumsdiskussion, die bei Buffet und Getränken bis nach Mitternacht fortgeführt wurde.

Interessiert nahm das Publikum auf, dass bei MicroNation EcoEden die Autarkie im Gegensatz zu den fast eintausend Ökodörfern, die es mittlerweile auf der ganzen Welt gibt, im Vordergrund steht. Die einzelnen Unternehmen und Partner der Angels Association Global investieren in Forschung und Technik, so dass das Projekt von Anfang an so gestaltet sein wird, dass Ernährung, Wasser und Energie für eine 100%ige Selbstversorgung der mit anfänglich 20, später maximal 200 Haushalten geplanten Ansiedlung im Süden Europas eingerichtet wird. Rolf Neuendorf führte gerade bei diesem Punkt aus, dass das Projekt MicroNation EcoEden die Dinge produziert, die jetzt für die Gemeinschaft und die Geschäftspartner wichtig sind und später für alle noch wichtiger sein werden: Wissen, Nahrung und Energie. In der Konsequenz führt diese Autarkheit spätestens dann zur Gründung einer MicroNation, wenn die uns bekannten Systeme so weitreichend kollabieren sollten, dass eigene Regelwerke und die Abgrenzung zu den Restsystemen nötig werden.

Read More

 

Situated in the development our project Micronation EcoEden is our solution for the post-collapse society, the time before and during this time. Our community currently consists of over a dozen companies and executives and their families and supporters of the craft, medicine and education. This community is to grow to 200 households that will settle gradually on the 1,000 hectare property in the south of Europe itself. Micronation EcoEden will be an example to other prestige project for a new corporate, social and economic order, will be the sociological, technical and organizational impetus to existing and future projects.

The project
Micronation EcoEden will receive a cooperative structure, which socializes the existing and future assets internally and the other community members to ensure an appropriate contribution to the development and the existence of the project. Sponsors from the fields of technology supporting our project just as we assist researchers in the development of these technologies.

Read More

 

Das in der Entstehung befindliche Projekt MicroNation EcoEden ist unsere Lösung für die Post-Kollaps-Gesellschaft, die Zeit davor und die Zeit währenddessen. Unsere Gemeinschaft besteht derzeit aus einem guten Dutzend Unternehmern und Führungskräften sowie deren Familien und Unterstützern aus den Bereichen Handwerk, Medizin und Bildung. Diese Gemeinschaft soll auf 200 Haushalte anwachsen, die nach und nach auf der rund 1.000 ha grossen Liegenschaft im Süden Europas sich ansiedeln werden. Das Projekt MicroNation EcoEden wird ein beispielgebendes Prestigeobjekt für eine neue Gesellschafts-, Sozial- und Wirtschaftsordnung werden, das soziologische, technische und organisatorische Impulse an bestehende und künftige Projekte geben wird.

Das Projekt MicroNation EcoEden wird eine genossenschaftliche Struktur erhalten, welche die bisherigen und künftigen Vermögenswerte intern sozialisiert und den weiteren Gemeinschaftsmitgliedern eine entsprechende Beteiligung an der Weiterentwicklung und dem Bestand des Projektes gewährleistet. Sponsoren aus den Technologiebereichen unterstützen unser Vorhaben ebenso, wie wir Forscher bei der Weiterentwicklung dieser Technologien unterstützen.

Read More